Dr. N. Müller | DDr. D. Haberl-Schicker MDSc
Pilgramgasse 1/2/8, 1050 Wien, +43 1 5447199
Mo, Di, Do 8–18h, Mi, Fr 8–14h

Mundhygiene – Professionelle Zahnreinigung

»Heute ist die gründliche tägliche Zahnpflege in Kombination mit der professionellen Mundhygiene internationaler Standard für ein gesundes Gebiss und ein selbstbewusstes und schönes Lächeln. Die professionelle Zahnreinigung ist ein ganz wichtiger Baustein für den lebenslangen Zahnerhalt.«




Bei der Mundhygiene nimmt sich eine speziell ausgebildete Mundhygiene-Assistentin ca. eine Stunde Zeit für Sie und reinigt Ihre Zähne professionell. Mit modernster Technik entfernt sie schonend Beläge auf den Zähnen und befreit sie von Konkrementen und Zahnstein. Dadurch erhalten Sie wieder saubere Zähne und ein angenehmes Gefühl im Mund. Durch die Reinigung werden Ihre Zähne auch deutlich heller und weißer!

Die Reinigung der Zahnzwischenräume führt zu einem gesunden und straffen Zahnfleisch, damit Sie Ihre eigenen Zähne und vor allem auch Ihre hochwertigen technischen Versorgungen lange erhalten können. Die zusätzliche individuelle Putzinstruktion ermöglicht Ihnen, das gute Ergebnis, das Sie in der Mundhygienesitzung erhalten, zu Hause lange Zeitaufrecht zu erhalten.

Saubere und gesunde Zähne – ein Leben lang!

Ihre Vorteile

   Saubere Zähne
   Frischer Atem
   Gesundes Zahnfleisch

Parodontitis

Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnfleischapparates, die vor allem durch bestimmte Bakterien ausgelöst wird. Es enstehen sogenannte "Zahnfleischtaschen" (Spalt zwischen Zahn und Zahnfleisch). Durch den damit verbundenen Knochenrückgang lockert sich langfristig der Zahn und geht verloren.
Meist wird Parodontitis durch Zahnbeläge (= „Plaque“) verursacht. Es gibt aber auch andere Faktoren, die eine Parodontitis auslösen können. Die Schwere der Erkrankung wird unter anderem durch die Anzahl und die Tiefe der Zahnfleischtaschen bestimmt.
Als Behandlung werden in erster Linie gründliche Reinigungen durchgeführt und damit die baktielle Belastung reduziert. Bei Bedarf können danach weitere Behandlungen notwendig sein.
Als häufige chronische Erkrankung des Erwachsenenalters spielt die Parodontitis im menschlichen Alterungsprozess eine nicht unwesentliche Rolle.

Mundgesundheit und Anti Aging

Man spricht heute beim menschlichen Alterungsprozess von „Inflammaging“, also Alterung durch chronische Entzündungsprozesse auf niedrigem Niveau. Dies bewirkt eine permanent aktivierte Immunabwehr beim alternden Menschen verbunden mit einer verminderten Fähigkeit, ursächliche Reizfaktoren zu neutralisieren bzw. die Entzündung zu beseitigen. Auch chronische Überernährung (Fettleibigkeit) wirkt wie ein ständiger Entzündungsprozess. Die Summe dieser chronischen Veränderungen bewirken ein beschleunigtes Inflammaging (Alterungsprozess) mit verkürzter Gesundheits- und Lebenserwartung und ein erhöhtes Risiko für chronische Erkrankungen ( z.B. Parkinson, Alzheimer und Arteriosklerose). Die rechtzeitige Behandlung einer Parodontitis ist deshalb auch ein Faktor zur Reduzierung des allgemeinen Alterungsprozesses.*

*Literatur gemäß Dr Rene Sanderink

Impressum

© 2017 Zahnwelt